Kann man mit Apps Geld verdienen?

BlogKeine Kommentare

Du bist hier:Kann man mit Apps Geld verdienen?

Heutzutage stellt sich so manch einer die Frage, ob er sein Smartphone auch sinnvoller nutzen könnte. Ob man damit zum Beispiel auch Geld verdienen kann. Also nicht mit dem Smartphone an sich. Aber man könnte ja Fotos schiessen und diese zum Verkauf anbieten – oder aber Mini-Aufgaben mobil erledigen. Davon hört man ja immer. Aber geht das überhaupt? Mit Apps Geld verdienen?


Mythos oder Realität?

Butter bei die Fische…natürlich kann man mit Apps Geld verdienen. Allerdings hält sich der Verdienst in Grenzen und ein bisschen Arbeit und Zeit muss man auch hier rein stecken. Von nix kommt nix.

Es gibt mittlerweile eine ganze Liste an Anbietern, die es dir als Nutzer möglich machen, mobil mit deinem Smartphone den ein oder anderen Euro dazu zu verdienen. Ob du nun aktiv bist und gerne deine Freizeit in der Natur verbringst oder aber der Typ “Sesselhocker” bist, der lieber von zu Hause aus etwas verdienen will. Für jeden ist was dabei.

Du wirst im Monat, selbst bei den besten Apps, nicht über ein paar Euros hinauskommen. Denn viele Apps arbeiten im Sinne des Crowdsourcings und Nutzen eine Breite Masse, um die anfallenden Aufgaben zu erledigen. Der Verdienst ist entsprechend gering.

 

Mit welchen Apps lässt sich gutes Geld verdienen?

Es gibt glücklicherweise auch Apps, mit denen sich mehrere hundert Euro jeden Monat erwirtschaften lassen. So zumindest meine Erfahrung. Aber Achtung: Diese Apps sind kein Selbstläufer, sondern eher mit einem Minijob zu vergleichen. Du musst dem entsprechend ein bisschen Zeit dafür einteilen und dir bewusst sein, dass ein gewisser Aufwand deinerseits vonnöten ist.

Auf meiner Startseite erfährst du bereits, welche Apps ich persönlich nutze und wie viel sich damit im Schnitt verdienen lässt. Es gibt sicherlich auch noch einige andere Apps, mit denen sich (einigermaßen) gutes Geld verdienen lässt. So kann man heutzutage z. B. immer noch mit Stockfotos gutes Geld verdienen. Dafür sollte man sich allerdings in der Fotografie auskennen und ansprechende Bilder schiessen können. Als Amateur wird man wohl nicht weit kommen.

Meine vorgestellten Apps erfordern hingegen keinerlei Vor- oder gar Fachkenntnisse. Sie können von jederman ausgeführt werden und die Aufgaben sind leicht verständlich. Zudem gibt es eine Vielzahl anderer, lukrativer Apps, die in diesem Beitrag erläutert werden.

 

Warum überhaupt mit Apps Geld verdienen?

Das Smartphone ist mittlerweile unser täglicher Begleiter: schon morgens in der Bahn erfahren wir über den Mini – Bildschirm die neusten News, schauen uns Videos an oder kommunizieren über WhatsApp. Was liegt da näher, als eine App zu installieren, die einen nicht nur unterhält, sondern einem sogar ein kleines Taschengeld beschert?

Vorbei sind die Zeiten, in denen das “Handy” lediglich der Telefonie galt. Heutzutage ist es vielmehr Informations-, Kommunikations-, Unterhaltungs- und Arbeitsmittel. Wir haben es fast immer bei uns. Doch nicht immer fangen wir auch was sinnvolles damit an. Und hier kommen die Apps zum Geld verdienen ins Spiel.

Wartest du gerade an der Haltestelle oder hast eine Freistunde? Warum also nicht einfach deine Zeit sinnvoll nutzen und mal schnell mit deinem Handy 5 € verdienen? Apps sind praktisch, einfach erklärt und die Mini-Aufgaben sind schnell erledigt. Also eine super Möglichkeit, um sich nebenbei etwas hinzu zu verdienen.

 

Fazit

Mit Apps lässt sich einfach und schnell Geld verdienen. Es ist kein Mythos! Allerdings wird man mit Apps nicht reich. Mit der richtigen Taktik lassen sich jedoch mehrere Hundert Euro im Monat hinzuverdienen. Eine clevere und praktische Methode, sein Smartphone auch mal sinnvoll zu nutzen.
Achte aber unbedingt darauf welche Apps du nutzt und ob sie sich wirklich “auszahlen”. Der App/Playstore ist voll mit Apps, die dich für Werbung und App-Tests bezahlen, doch fast nie lohnen sich solche Apps für dich als Nutzer! Halte dich an Crowdsourcing Apps wie Streetspotr oder Roamler, um auch regelmäßig ein solides Nebeneinkommen einzufahren.

Du willst wissen, wie du bis zu 400 € im Monat nur durch Microjobs (von Apps) verdienst ? Dann mach dich hier schlau!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Oben